AWO im Kreis Unna         📞 02307 / 91221-0

Wir bewegen mit Qualität

Mit unseren speziell ausgerüsteten Fahrzeugen befördern wir mobilitätseingeschränkte Menschen zu Ärzten, Praxen für Krankengymnastik und Massagen, Krankenhäusern, Dialysezentren und Rehabilitationsmaßnahmen.

Wir ermöglichen Ihnen auch die Teilnahme am kulturellen Leben, hierzu fahren wir Sie gerne auch zu Veranstaltungen wie z. B. Konzerte. Besuche bei Verwandten, Freunden und Bekannten sind ebenfalls kein Hindernis.

Wir befördern unabhängig von Tages- und Nachtzeiten und das 365 Tage im Jahr.

 

Ausgenommen von der Zahlungspflicht sind Fahrtteilnehmer, die laufende Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem dritten Kapitel des Sozialgesetzbuches Zwölftes Buch (SGB XII) beziehen bzw. deren Lebensunterhalt im Rahmen der Grundsicherung im Alter nach dem Kapitel SGB XII und dem SGB II (Grundsicherung für Arbeitssuchende) sichergestellt wird. Diese Personen sind für 400 Beförderungskilometer jährlich von der Kilometerpauschale befreit. Die pro Fahrt erhobene Anfahrtspauschale ist auch von diesem Personenkreis zu entrichten.

Weitere Abrechnungsmöglichkeiten ergeben sich durch die Ausstellung eines Krankentransportscheines durch Ihren Arzt. Ist dieser von der Krankenkasse genehmigt, rechnen wir direkt mit Ihrer Krankenkasse ab und Sie zahlen lediglich nur noch den gesetzlichen Eigenanteil. Bei vorhandener privater Versicherung wäre auch die Abrechnung über einen privaten Versicherer möglich.

 

Fahrgebiet:  Kamen, Bergkamen, Lünen, Bönen
Bezahlung:  auf Rechnung
Buchung:  3 Tage Vorlaufzeit
   Telefonisch: 02307/9122126
   per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Fahrzeuge

fahrzeug.jpg

Unsere Fahrzeuge (Kombifahrzeuge) können ab 1 Person mit Rollstuhl, (auch elektrische Rollstühle) und bis zu 5 Personen mit Rollstuhl in einem Fahrzeug besetzt werden. Insgesamt verfügen wir derzeit über einen Fuhrpark von 8 Fahrzeugen mit unterschiedlichen Besetzungsszenarien. So können mit einer Fahrt bis zu 24 Rollstuhlfahrer/innen und bis zu 16 weitere mobilitätseingeschränkte Personen befördert werden.

Hierzu bitten wir Sie um vorherige Kontaktaufnahme.

 

 

Voraussetzung:

Berechtigt zur Teilnahme am Behindertenfahrdienst sind Rollstuhlfahrer/innen, Personen mit dem Merkzeichen G, aG, B, BL, GL oder H im Schwerbehindertenausweis, die ihren ständigen Wohnsitz im Kreis Unna haben. Behindertenbegleitpersonen ( B ) fahren kostenlos mit. Abgerechnet werden die Beförderungskilometer, die vom Beginn der Fahrt an bis zu ihrem endgültigen Ziel zusammenkommen. Bei Beförderung mehrerer Personen werden die Beförderungsentgelte anteilig auf alle Fahrtteilnehmer gerechnet.

 

treppenlift.jpg

Um die Mobilität von Rollstuhlfahrer/innen und stark gehbehinderten Menschen zu erhöhen, haben wir uns entschlossen, zusätzlich einen elektrischen Treppensteiger anzuschaffen. Dieser wird inzwischen dankend von unseren Kunden angenommen.

Sachbearbeiter/in: Marian Kardelka
Tel: 02307/9122126
Fax: 02307/91221457
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bürozeiten: Montag - Freitag von 8:00 - 16:00 Uhr