AWO im Kreis Unna         📞 02307 / 91221-0

Menschen mit psychischer Behinderung

 

Ambulant Betreutes Wohnen für
Menschen mit psych. Behinderungen
Claudia Saarbeck
Unnaer Str. 29a
5917 Kamen

Tel. 02307/91221-4 35
Fax 02307/91221-4 39

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Selbstständiges und begleitetes Leben und Wohnen für Menschen mit psychischer Erkrankung im Kreis Unna

Das Angebot „Selbstständiges und begleitetes Leben und Wohnen für Menschen mit psychischer Erkrankung", richtet sich an Menschen, die vorübergehend oder länger nicht in der Lage sind, eigenständig ihren Alltag zu bewältigen.
Wir setzen auf das Prinzip der kleinen Dinge, die Tag für Tag getan werden müssen, um einen Schritt vorwärts zu kommen. Unsere Hilfen für Menschen mit Handicap funktionieren nur über den persönlichen Kontakt.

Interesse am Mitmenschen, Freundlichkeit, Wertschätzung und Einfühlungsvermögen bilden die Grundlage um die Umsetzung der eigenen Ziele zu erreichen. Es geht um Ziele, die oft nur sehr langsam erreicht werden können, weil größere Veränderungen Zeit brauchen und diese Zeit nehmen wir uns.

Gemeinsam suchen wir nach Möglichkeiten, den Menschen mit einem Handicap die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen.

Wir stellen den hilfebedürftigen Menschen unabhängig von religiöser, gesellschaftlicher und ethnischer Zugehörigkeit in den Mittelpunkt unseres Handelns.
Die Leistungen unseres Fachdienstes können auf Antrag und nach Bewilligung durch den Landschaftsverband Westfalen-Lippe refinanziert werden. Wenn gewünscht, helfen wir bei der Antragsstellung.

Rufen Sie uns an und wir vereinbaren einen Gesprächstermin mit Ihnen.

Ambulant Betreutes Wohnen
für Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen
Claudia Saarbeck
Unnaer Str. 29a
59174 Kamen

Tel.: 02307/91221-435
Fax: 02307/91221-439

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lünen:
Tel.: 02306/9254995
Fax: 02306/9254996

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Ambulant Betreute Wohnen richtet sich an erwachsene Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen im Kreis Unna. Das Betreute Wohnen hat das Ziel, diese Menschen in ihrer selbstständigen Lebensführung nach ihrem individuellen Bedarf ressourcenorientiert zu unterstützen, um ihnen eine Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu ermöglichen. Das Angebot setzt Freiwilligkeit voraus, ist sowohl für Menschen mit Abstinenzwunsch als auch akzeptierend tätig und unterstützt die Menschen im eigenen Wohnraum in Form von regelmäßigen Hausbesuchen. Bei Bedarf werden sie zu Außenterminen begleitet. Die Hilfestellung erfolgt eng vernetzt mit dem gesamten sozialen und suchtbezogenen Angebotsspektrum im Kreis Unna. Stützpunkte des Betreuten Wohnens für Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen finden sich in Kamen und Lünen.

Aufgrund der bekannten Rückfallquoten im Bereich Abhängigkeitserkrankungen liegt der Fokus der Betreuung auf Abstinenzsicherung und Rückfallmanagement. Bei Bedarf werden Kriseninterventionen durchgeführt und weiterführende Hilfen eingeleitet.

Grundlage einer unterstützenden Betreuungsarbeit ist der Aufbau und die Aufrechterhaltung einer stabilen Arbeitsbeziehung und die Bereitschaft des Betreuten, aktiv am Erfolg der Maßnahme mitzuwirken.

Die Leistungen unseres Fachdienstes können auf Antrag und nach Bewilligung durch den Landschaftsverband Westfalen-Lippe refinanziert werden. Wenn gewünscht, helfen wir gerne bei der Antragsstellung.

Gerne informieren wir Sie ausführlich über unsere Arbeit und freuen uns auf Ihren Anruf.

 

startbahn

Tagesstätten Startbahn
in Unna, Bergkamen, und Lünen
 
Gerda Bremkes (Leitung)
Vinckestr. 47
59423 Unna

Tel. 02303-30 34 32
Fax 02303 – 30 34 31
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Tagesstätten Startbahn sind teilstationäre Tagesseinrichtungen und werden durch Mittel des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe gefördert. Die Startbahn bietet den Menschen in der Stadt Unna sowie im mittleren bzw. nördlichen Kreisgebiet die Möglichkeit, ihren Tag strukturiert und begleitet in der Gemeinschaft zu verbringen.

Die Startbahn ist ein Ort, an dem man sich stabilisieren und neu orientieren kann.

Ein Team ausgebildeter Fachkräfte lässt sich auf die persönlichen Belastungsgrenzen des Einzelnen ein, fördert die Stärken und unterstützt bei der Entwicklung sinnvoller Perspektiven.
Die Startbahn bietet ein breit gefächertes Programm von Angeboten und Aufgaben.

Sie können ihre Erfahrungen und Kenntnisse in verschiedenen Bereichen einbringen und erweitern.